Willkommen bei der Lahnalm

Tourismus

Eine Auswahl Ausflugsziele rund um unsere Lahnalm

bergbau

Bergbau- und Stadtmuseum Weilburg an der Lahn

Etwas eigentümlich mag ein Schrägschacht im Bergbau erscheinen. Aber als bestes Beispiel für die wirtschaftliche Notwendigkeit eines solchen Grubenbaues galt der „Witte-Schacht“ der Grube Königszug bei Oberscheld. In langjähriger Arbeit wurde dort bis 1955 ein Schacht mit einem Neigungswinkel von 67° 500 m abgeteuft. Bergbautechnisch stellte dies eine ganz besondere Leistung dar. Die so erreichte optimale Annäherung an das Erzlager ersparte Wege und Kosten gegenüber einem herkömmlichen seigeren Schacht. Ein Fördergefäß mit 5 t Fassungsvermögen und daneben ein dreistöckiger Förderkorb wurden auf den beiden parallelen Schienensträngen von einer Koepe-Fördermaschine bewegt.

Quelle: http://www.museum-weilburg.de/texte/seite.php?id=108014

Tourismus

Wanderweg der Deutschen Einheit

Der Wanderweg der Deutschen Einheit ist ein innerdeutscher Fernwanderweg. Er führt von der östlichsten deutschen Stadt Görlitz bis in die westlichste deutsche Stadt Aachen. Er hat eine Länge von ca. 1.080 km.

Mehr erfahren »
Tourismus

Weilburger Schifffahrtstunnel

Der Weilburger Schifffahrtstunnel ist der älteste und längste heute noch befahrbare Schiffstunnel in Deutschland. Er unterquert auf einer Länge von 195 Metern den Mühlberg, auf dem sich die Stadt Weilburg befindet, von

Mehr erfahren »
Tourismus

R8 Rad- und Wanderweg

Der knapp 300 Kilometer lange Radfernweg R 8 beginnt im nordhessischen Frankenberg im Ederbergland. Zunächst verläuft er durch die abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaften Mittelhessens bevor er im

Mehr erfahren »
Tourismus

Kubacher Kristallhöhle

Die Kubacher Kristallhöhle in Kubach bei Weilburg, im östlichen Hintertaunus in Hessen, ist eine Klufthöhle im oberdevonischen Kalk. Große Teile der Wände sind mit unzähligen Kalkspatkristallen und Perlsinter besetzt. Der Kristallschmuck der Wände gilt in dieser Form als einzigartig

Mehr erfahren »